2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Am 8. April hatte die Trachtengruppe Schwenningen ihre Jahreshauptversammlung im Hansjakob-Stüble des Heimatvereins. Neben verschieden Tagespunkten waren Schwerpunkte diesmal die Wahlen. Ralf Schade, 1. Vorsitzender der Trachtengruppe hatte schon letztes Jahr angekündigt, dass er für die kommende Wahl aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehe. 12 Jahre lang hatte er die Geschicke der Trachtengruppe geleitet.

Es ist in jedem Jahr eine große Aktion und es finden sich immer viele Helfer, wenn die Stadt zur Aktion „Saubere Landschaft“ aufruft. Knapp 1700 Freiwillige aus 76 Vereinen, Schulen, Kindergärten und selbst private Gruppen hatten sich angemeldet, um die Stadtgebiete von Müll und Dreck zu reinigen. Auch die Trachtengruppe des Schwenninger Heimatvereins beteiligte sich mit neun Erwachsenen und zwei Kindern an der Landschaftsputzete.

Schon seit Wochen hatten sich die Kinder der Kindergruppe auf diesen Tag gefreut. Der Europapark Rust hatte die Mitgliedsvereine des Landesverbandes der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg zum Schwarzwald-Erlebnistag nach Rust eingeladen. Trotz der frühen Abfahrtszeit ließen die Kinder es sich nicht nehmen, dabei zu sein, und so waren alle pünktlich, noch vor dem Bus, am Treffpunkt Heimatstüble.

Die Heimatzunft Hirrlingen beging am Wochenende  des 20./21. Juni ihr 50-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Fest in ihrer Stadt. Da war es mehr als passend, dass man sich am Sonntag auch als Gastgeber des 59. Gautrachtentreffens des Trachtengau Schwarzwald präsentierte.

arrowup