2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Folgende Veranstaltungen unter Mitwirkung des Schwenninger Heimatverein wurden abgesagt:

  • 04. Juli 2020 Lange Schwenninger Kulturnacht.Geplant:Infostand und offenes Volkstanzen. Abgesagt
  • 16. Mai 2020 Marktplatzfest (Eröffnungsfest). Geplant:Infostand zum Museumsareal. Abgesagt
  • 04. April 2020 Aktion Saubere Landschaft. Abgesagt
  • 15. März 2020 Aktionstag Geschichte. Abgesagt.

Aktionstag Geschichte – Geschichte erleben am 15. März 2020 in Oberndorf am Neckar

Geschichts- und Heimatverein Villingen e. V. und Schwenninger Heimatverein e. V. gestalten einen gemeinsamen Stand.

Dargestellt wird das gemeinsame Projekt Geschichts- und Naturlehrpfad Villingen-Schwenningen. Unter dem Thema „Geschichte erleben – in der Region“ geht es  schwerpunktmäßig um Grundsätze, Strategien und ganz praktische Methoden und Beispiele, um Geschichte einem breiten, nicht spezifischen und nicht unbedingt geschichtsaffinen Publikum attraktiv und niederschwellig zu vermitteln.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 15.03.2020 in Oberndorf in der ehemaligen Augustinerkirche statt. Der Beginn ist 10:00 Uhr. Impulsreferate halten Prof. Dr. Werner Metzger, Universität Freiburg zum Thema „Strategien der Geschichtsvermittlung aus kulturwissenschaftlicher Sicht“ und Prof. Dr. Jörg van Norden, Universität Bielefeld zum Thema „Strategien der Geschichtsvermittlung aus fachdidaktischer Sicht“.

Am Nachmittag finden dann die Projektpräsentationen in einem beheizten Großzelt auf auf dem Klosterplatz statt.

Schmotziger Dunschtig, 20.Februar 2020

Nach der Schlüsselübergabe geht es wieder hoch her beim Schwenninger Heimatverein. Ab 16:00 Uhr übernehmen nun zum 3. Mal in Folge das Team Rainer von den Butterfasshexen die Bewirtung im Hansjakob-Stüble. Jedermann ist willkommen. Das Stüble ist eine offizielle Besenwirtschaft.

Fasnetsunntig, 23. Februar 2020

Vor und nach dem großen Umzug ist großes Narrentreffen im Stüble. Ab 10:00 Uhr wirtet das bewährte Team Nauditt. In der offiziellen Besenwirtschaft ist auch an diesem Tag jedermann willkommen.

Projektgruppe „Alter Friedhof“ trifft sich am 15. Januar 2020 um 18:00 Uhr im Hansjakob-Stüble

Die konstituierende Sitzung der Projektgruppe „Alter Friedhof“ fand
am 21.11.2019 um 19.00 Uhr in der  Bürkstraße 18 im Hansjakob-Stüble statt.

Eingeladen dazu wurden neben den Mitgliedern des Vereins Oberbürgermeister Jürgen Roth, Bürgermeister Detlev Bührer, Kreisarchivar Clemens Joos, von der Unteren Denkmalbehörde Christine Lauble-Klepper, von der Friedhofverwaltung Maria Storz. Stadtführer Michael Kopp und weitere Stadtführer wurden ebenfalls eingeladen.

Mitglied Stephan Rothfelder hat sich bereit erklärt, als Leiter der Projektgruppe zu kandidieren.

arrowup