2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Der Geschichts- und Naturlehrpfad geht online

Der Schwenninger Heimatverein erstellt zur Zeit zusammen mit dem städtischen Vermessungsamt eine Web-Karte zum Geschichts- und Naturlehrpfad. Die Vorarbeiten wie Fotografien der einzelnen Informationstafeln sowie deren Umgebung wurden vom 2. Vorsitzenden des Vereins, Herr Weber,  bereits erledigt.

Frau Seifried vom städtischen Vermessungsamt ist gerade dabei, die Informationen in die Web-Karte einzubinden.  Die Web-Karte ergänzt  den bestehenden Wanderführer zum Geschichts- und Naturlehrpfad und ist sowohl auf dem PC wie auch auf dem Handy abrufbar.  Sie ermöglicht eine bessere Orientierung im Gelände und stellt Informationen standortunabhängig zur Verfügung. Am PC ermöglicht sie eine virtuelle Begehung des Lehrpfades.

zum Bericht geht es hier

Folgende Veranstaltungen unter Mitwirkung des Schwenninger Heimatverein wurden abgesagt:

  • 04. Juli 2020 Lange Schwenninger Kulturnacht.Geplant:Infostand und offenes Volkstanzen. Abgesagt
  • 16. Mai 2020 Marktplatzfest (Eröffnungsfest). Geplant:Infostand zum Museumsareal. Abgesagt
  • 04. April 2020 Aktion Saubere Landschaft. Abgesagt
  • 15. März 2020 Aktionstag Geschichte. Abgesagt.

Aktionstag Geschichte – Geschichte erleben am 15. März 2020 in Oberndorf am Neckar

Geschichts- und Heimatverein Villingen e. V. und Schwenninger Heimatverein e. V. gestalten einen gemeinsamen Stand.

Dargestellt wird das gemeinsame Projekt Geschichts- und Naturlehrpfad Villingen-Schwenningen. Unter dem Thema „Geschichte erleben – in der Region“ geht es  schwerpunktmäßig um Grundsätze, Strategien und ganz praktische Methoden und Beispiele, um Geschichte einem breiten, nicht spezifischen und nicht unbedingt geschichtsaffinen Publikum attraktiv und niederschwellig zu vermitteln.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 15.03.2020 in Oberndorf in der ehemaligen Augustinerkirche statt. Der Beginn ist 10:00 Uhr. Impulsreferate halten Prof. Dr. Werner Metzger, Universität Freiburg zum Thema „Strategien der Geschichtsvermittlung aus kulturwissenschaftlicher Sicht“ und Prof. Dr. Jörg van Norden, Universität Bielefeld zum Thema „Strategien der Geschichtsvermittlung aus fachdidaktischer Sicht“.

Am Nachmittag finden dann die Projektpräsentationen in einem beheizten Großzelt auf auf dem Klosterplatz statt.

Schmotziger Dunschtig, 20.Februar 2020

Nach der Schlüsselübergabe geht es wieder hoch her beim Schwenninger Heimatverein. Ab 16:00 Uhr übernehmen nun zum 3. Mal in Folge das Team Rainer von den Butterfasshexen die Bewirtung im Hansjakob-Stüble. Jedermann ist willkommen. Das Stüble ist eine offizielle Besenwirtschaft.

Fasnetsunntig, 23. Februar 2020

Vor und nach dem großen Umzug ist großes Narrentreffen im Stüble. Ab 10:00 Uhr wirtet das bewährte Team Nauditt. In der offiziellen Besenwirtschaft ist auch an diesem Tag jedermann willkommen.

arrowup