2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Die Projektgruppe "Heimatmuseum" (Stadtführer) unseres Vereins lädt zu einer Studenfahrt nach Horb mit folgendem Programm ein.

- Besichtigung einer umfangreichen Sammlung von Bürk'schen Nachtwächteruhren

- Teilnahme an einer abwechslungsreichen Nachwächterführung

- gemütliche Einkehr

Abfahrt gegen 18:00 Uhr

Kosten: Fahrtkostenbeteiligung. Führung und Besichtigung sind frei.

Um Anmeldung wird gebeten weber@schwenninger-heimatverein.de

Sie erhalten dann nähere Information

 

Die Horber Nachtwächter haben den Ruf, eine abwechslungsreiche und lustige Nachtwächterführung anzubieten, die tatsächlich äußerst beliebt und gerne ausgebucht ist. Was relativ unbekannt ist, daß die drei Nachtwächter über eine äußerst umfangreiche, selbst finanzierte Sammlung der Bürk’schen Nachtwächterkontrolluhren verfügen, die sie nur selten zeigen.

Wir haben nun am Freitag, den 30.09.2022 die Gelegenheit, einer Einladung nach Horb zu folgen, und zunächst die Uhrensammlung zu begutachten (meiner Meinung nach die größte Sammlung Bürk’scher Uhren) und anschließend der Nachtwächtertour beizuwohnen. Herr Heinrich Raible wird uns führen. Danach lassen wir den Abend gemütlich bei einer kleinen Einkehr ausklingen.

Wir werden uns in Fahrgemeinschaften organisieren, sobald die genaue TN-Zahl feststeht. Die Besichtigung der Uhren sowie die Nachtwächterführung wird uns nichts kosten, Herr Raible freut sich, nach der langen Corona-Pause wieder Interessierte führen zu dürfen.

Wer sich vorab etwas einlesen möchte, kann dies mit der umfangreichen Webseite der Horber Nachtwächter gerne tun URL: https://www.kumuve-horb.de/newpage 

Anmeldungen erbeten bei Hans Martin Weber unter weber@schwenninger-heimatverein.de Danke.

Cora Worms (Organisatorin)

arrowup