2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Seit dem 25. Juli 2021 ist das Schwenninger Heimat- und Uhrenmuseum jeden 2. Sonntag geöffnet: 

Öffnungszeiten: 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr. 

Stadtführer bieten an jedem Öffnungstag Kurzführungen zu besonders interessanten Objekten an. Der Eintritt ins Heimatmuseum sowie zu den Führungen ist frei. 

Sonntag, 31. Oktober 2021

15:00 Uhr Die Schwenninger Fuhrleute und ihr schmuckes Pferdegeschirr (Hans Martin Weber)

16:00 Uhr  Die Stadtuhrenanlage von 1929 von der  Württembergischen Uhrenfabrik (Gehard Echle) 

 

Der nächste Öffnungstag ist Sonntag, 14.11.21 mit einer Führung zu den Alamannen insbesondere zum Gräberfeld 'Auf der Lehr' (Anita Munz) und einer Führung zu den traditionellen Fasnetsfiguren der Schwenninger Narrenzunft (Falk Jauch)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Vielen Dank an alle, die an den vergangenen Öffnungstagen das Heimatmuseum besucht haben. 

 

Das Fuhrmannsgewerbe hat ein Schwenningen eine sehr lange Tradition, die bis ins 16. Jahrhundert zurück reicht. Von Hans Martin Weber erfahren Sie viel Wissenswertes über das stolze Fuhrmanngewerbe und über das schmucke Zaumzeug der Pferde.

Die Stadtuhrenanlage steuerte ab 1929 für viele Jahre zentral alle maßgegenden Uhren in Schwenningen. Von Gerhad Echle erfahren Sie alles Wesentliche über die Bedeutung und Funktiosnweise dieser Uhr.

Siehe auch  https://www.youtube.com/channel/UCjZXc45YfBnpxDqKd2Y5Hjg und

https://www.villingen-schwenningen.de/kultur-vielfalt/staedtische-museen/heimat-und-uhrenmuseum/

 

arrowup