2021
100 Jahre
Schwenninger Heimatverein

Neueste Meldung: Die Stadtführer übertrafen sich selbst. Die Aktion wurde zu einem wahren Hit mit über 4000 Gästen bei über 100 Führungen.

Die Stadtführer unserer Stadt und der Schwenninger Heimatverein hatten dazu eingeladen. Auch unser Hansjakob-Stüble war dabei. Es diente als Basislager. Von hier aus starteten die meisten Stadtführungen in Schwenningen. Das "Team Naudit" bewirtete Sie mit Speis und Trank für die gesamte Dauer - rund um die Uhr. Auch für Unterhaltung war gesorgt.  

Am Freitag, 20. Mai spielten ab 16:00 Uhr die "Necklermer" und am Sonntag spielte unsere Vereinsmusikerin Rosi (Rosmarie Drexlmaier) auf. Zu jeder vollen Stunde wurden Stadtführungen angeboten - Tag und Nacht - in Schwenningen wie auch in Villingen. In Villingen war die Basisstation die Bastion im Spitalgarten. 

Die Abschlussveranstaltung fand am Sonntag, 22. Mai, 18:00 Uhr beim Hölzlekönig (Gaststätte) statt. Die Teilnahme an den Führungen erfolgte auf Spendenbasis. 

 

Auf dem Bild (Hellweg/Die Neckarquelle) das Vorbereitungsteam. Von links: Patrick Chaparro, Gunther Schwarz, Jörg Westermann, Hans Martin Weber, Klaus Richter, Roland Brauner, Martina Brinkmann, Barbara Bouyer, Ann-Sophie Kienzler und Michael Schonhardt. Nicht auf dem Bild: Cora Worm und Gerhard Echle

Link zum Führungsprogramm: VS_Flyer_Stadtführungsmarathon_10S_Zickzack_100x210_0422.pdf (heimatheimatstadt.de)

sowie www.heimatheimatstadt.de unter VERANSTALTUNGEN

 

arrowup